junger Mann Mountainbike Tipps für Mountainbike-Einsteiger

Tipps für Mountainbike-Einsteiger

Bei einem Elektrofahrrad bietet jedoch ein batteriebetriebener Motor eine gewisse Unterstützung und hilft den Menschen, steile oder schwierige Hügel hinaufzukommen, wenn sie sonst vom Fahrrad absteigen müssten, um hinaufzugehen. Scheint wie eine Win-Win-Situation? Aber selbst mit einem E-Bike kann Mountainbiken ziemlich einschüchternd sein, besonders wenn viele Leute sich automatisch vorstellen, dass professionelle Mountainbiker riesige Sprünge machen und unglaublich herausfordernde Hügel hinunterfahren.

 

 

Für Hardcore-Mountainbiker, die traditionelle Fahrräder auf den Trails benutzen, ist es vielleicht nicht die appetitlichste Idee zu schlucken, aber einige Elektrofahrräder können auf Mountainbike-Strecken gefahren werden. Wenn Sie also kürzlich ein Elektrofahrrad oder einen E-Bike-Umbausatz gekauft haben und das Mountainbiken ausprobieren möchten, aber etwas vorsichtig sind, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihre erste Fahrt einfacher und angenehmer zu gestalten. Ein gutes Fahrradhotel finden: Unsere Tipps und Tricks

 

 

Einige mögen denken, dass Elektrofahrräder eine Krücke sind und das Erlebnis für traditionelle Mountainbiker ruinieren, aber wir glauben, dass jeder in der Lage sein sollte, den Adrenalinschub zu erleben, wenn man einen felsigen Pfad hinunterfährt und um und durch Bäume manövriert. Kurven und bergauf. Aber es sind die Hügel, die viele Menschen davon abhalten, das Mountainbiken zu genießen.

 

 

Wählen Sie den richtigen Weg – Beginnen Sie mit einfachen Strecken

 

Es ist unbestreitbar, dass Mountainbiken, selbst mit einem Elektrofahrrad, eine Herausforderung darstellt. Bergauf fahren, über Felsen oder umgestürzte Bäume fahren, die Lenkung beherrschen – das alles ist ein großartiges Training, aber es kann anfangs etwas anfängliches Training erfordern. Wenn Sie zum ersten Mal anfangen, möchten Sie wahrscheinlich einen Trail finden, der als einfach eingestuft wird, oder Bewertungen lesen, um zu sehen, was andere über die Schwierigkeit des Trails sagen. Fehler bei der Fahrradausrüstung, die Sie vermeiden sollten

 

 

Sie versuchen im Wesentlichen, einen Weg zu finden, der Ihrem Fitnessniveau entspricht. Wenn Sie feststellen, dass Sie mit einem Hügel zu kämpfen haben, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie vom Fahrrad absteigen und ihn hinaufsteigen müssen. Die Leute machen das die ganze Zeit, also verurteilt dich niemand.

 

 

Wenn Sie zum ersten Mal Mountainbike fahren, ist es vielleicht überraschend, wie viel Anstrengung es kostet, also versuchen Sie es mit einem kürzeren Trail. Ein erstmaliger Trail sollte zwischen 30 und 45 Minuten dauern. Wenn Sie ein Elektrofahrrad fahren, achten Sie darauf, dass der Akku die ganze Fahrt durchhält, oder nehmen Sie unbedingt einen zusätzlichen Akku mit. Wie Sie den Antriebsstrang Ihres Fahrrades verletzen

 

 

Bevor Sie sich auf die Trails begeben, auf denen Sie sich mit anderen Fahrern auseinandersetzen müssen, finden Sie zuerst einen relativ steilen Hügel in Ihrer Nähe. Es kann eine asphaltierte Straße sein, aber ein grasbewachsener Hügel wäre ideal, damit Sie einen gewissen Widerstand spüren können. Wenn Sie sich beim Bergauffahren immer wohler fühlen, können Sie anfangen, nach einfachen Mountainbike-Strecken zu suchen.

 

Mountainbiken mit einem Elektrofahrrad

 

Dies sind nur einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, sich auf das erste Mal mit dem Mountainbiken vorzubereiten. Wenn steile Hügel Sie davon abhalten, Mountainbiken zu versuchen,Ein Elektrofahrrad kann eine großartige Lösung sein. Und wenn Sie bereits ein herkömmliches Fahrrad haben und nicht Tausende für ein neues E-Bike ausgeben möchten, macht einfach, Ihr aktuelles Fahrrad mit einem batteriebetriebenen Motor auszustatten.

 

 

Unabhängig von Ihrem Fitnessniveau ist es wichtig, mit einfacheren Trails zu beginnen und sich zu schwierigerem Gelände vorzuarbeiten. Dies gibt Ihnen Zeit, sich damit vertraut zu machen, wie sich ein Fahrrad bewegt, wenn Sie über Gelände fahren, das nicht nur aus Asphalt besteht. Fahrradwartung daheim: Einfache Methoden

 

Sicherheit

 

Beim Mountainbiken geht Sicherheit vor. Beim Fahrradfahren, egal ob klassisches oder E-Bike, ob Straße oder Bergweg, sollte man immer einen Helm tragen. Ein weiterer Sicherheitsfaktor ist, sein Fahrrad zu kennen und es effektiv zu nutzen.

 

 

Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie die Gänge funktionieren, machen Sie sich damit vertraut, wie sich Ihre Bremsen anfühlen und wie sie funktionieren die Bremskraft liegt im Vorderrad, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie viel Unterstützung Ihr Elektrofahrrad bietet, und nehmen Sie alle notwendigen Anpassungen am Fahrrad vor Sitz so, dass die Höhe angenehm ist. Fahrrad Rostschutz: Bike vor dem Rosten schützen

 

 

Achten Sie außerdem darauf, dass der Helm richtig an Ihrem Kopf anliegt. Wenn Sie auf die Trails gehen, sollten Sie auch das Tragen von Knie- und Ellbogenschützern in Betracht ziehen. Und weil es noch einmal erwähnenswert ist – tragen Sie immer einen Helm.

 

Körperposition

 

Wenn Sie mehr Erfahrung mit dem Mountainbiken haben und schwierigere Trails ausprobieren, werden Sie feststellen, dass es eine Vielzahl von Hindernissen und Gelände zu überwinden gibt, darunter Felsen, Bäume, Wurzeln, Sand und Schlamm. Um diese Hindernisse und das Gelände zu überwinden, ist es wichtig zu verstehen, wie Sie Ihren Körper am besten positionieren. Es gibt zwei Hauptkörperpositionen: neutral und bereit. Fahrradtour im Winter: Darauf achten!

 

Bereitschaftsposition

 

Wenn der Trail technischer wird, entweder felsiger oder steiler, schützt diese Position Ihren Körper und bereitet Sie auf alle Hindernisse vor, die Ihnen in den Weg kommen. Halten Sie Ihre Pedale gleichmäßig belastet; halten Sie Ihre Knie und Bälge in einem Winkel von etwa 90 Grad; Heben Sie Ihren Hintern vom Sitz hoch und bewegen Sie Ihre Hüften nach hinten; drücke deinen Rücken flach, sodass er fast parallel zum Boden ist. Rost von der Fahrradkette zu Hause entfernen

Neutrale Position

 

Dies ist höchstwahrscheinlich die Position, in der Sie sich für den größten Teil des Trails befinden werden. Sie befinden sich in einer neutralen Position, wenn es keine technischen Hindernisse zu überwinden gilt. Ellbogen und Knie leicht beugen; halten Sie Ihre Pedale gleichmäßig und das Gewicht gleichmäßig verteilt; halten Sie Ihre Zeigefinger auf den Bremshebeln; Schauen Sie zwischen 10-20 Meter nach vorne. Fahrradhelm auswählen: So den passenden finden!