Fahrrad Rostschutz Bike vor dem Rosten schützen

Fahrrad Rostschutz: Bike vor dem Rosten schützen

Rost entsteht normalerweise, wenn Metall Feuchtigkeit und Sauerstoff ausgesetzt wird. Diese Feuchtigkeit kann in Form von Wasser auf Ihrem Fahrrad oder Feuchtigkeit in der Luft vorliegen.

 

 

Wer hält seine Fahrräder nicht gerne in tadellosem Zustand? So wie Ihr Status von der Art Ihrer Schuhe abhängt, ist ein gut gewartetes Fahrrad der Stolz eines jeden Radfahrers. Fehler bei der Fahrradausrüstung, die Sie vermeiden sollten

 

 

Beim Regen ist es jedoch eine Herausforderung, ihn in seiner besten Form zu halten. Wasser, Salz und andere Materialien können Ihr Fahrrad rosten lassen. Damit bleibt uns nur eine Frage, die eine Antwort verdient, oder?

 

 

Wie schützt man sein Fahrrad vor Rost?

 

Rost kann dazu führen, dass sich die meisten Teile festsetzen. Teile wie Schrauben, Umwerfer und Kette sind nicht so glatt. Wenn der Rahmen zu rosten beginnt, verliert er seine strukturelle Festigkeit – Rosten ist bei Low-End-Fahrrädern aus Baustahl stark zu sehen. Aber bevor wir dazu kommen, warum ist es wichtig, Ihr Fahrrad vor Rost zu schützen?

Wie verhindert man, dass das Fahrrad rostet?

 

Befolgen Sie diese Schritte und stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrrad während und nach dem Regen in einem viel besseren Zustand ist. Wir garantieren Ihnen, dass Sie die Lebensdauer Ihres Fahrrads und seiner Komponenten um weitere Jahre verlängern, indem Sie einfach befolgen, wie Sie verhindern können, dass das Fahrrad rostet.

 

 

Wenn Sie mit dem Waschen Ihres Fahrrads fertig sind, empfiehlt es sich, ein Spray zu verwenden, um Feuchtigkeit an zugänglichen Stellen zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass es sich um ein leichtes Schmiermittel handelt, das besser für trockene Bedingungen geeignet ist. Es ist also keine gute Idee, es im Regen zu verwenden, um Rost zu verhindern. Wie Sie den Antriebsstrang Ihres Fahrrades verletzen

Lassen Sie Ihr Fahrrad warten

 

Es ist eine gute Idee, Ihren Fahrradservice vor dem Regen in Anspruch zu nehmen, um damit zu beginnen. Ein vollständiger Zerlegeservice stellt sicher, dass das Fahrrad vor dem Zusammenbau gründlich geöffnet, gereinigt und gut gefettet wird. Dies kümmert sich um die meisten Stellen, an denen Wasser eindringen und das Fahrrad von innen beschädigen könnte. Zum Beispiel Steuersatz, Tretlager und Aufhängung.

 

Rostschutz

 

Kotflügel machen das Leben aus den meisten drei Gründen ein bisschen einfacher: –

  • Verhindert, dass sich Schmutz auf Ihrem Trikot ansammelt
  • Protektoren helfen Ihnen, eine bessere Sicht zu bekommen, wenn Sie bei starkem Regen fahren
  • Schutzbleche sind auch besser für Ihre Mitfahrer

Investieren Sie in hochwertige Schutzbleche, die bei jedem Regen wiederverwendet werden können. Installieren Sie sie einfach, fahren Sie mit dem Fahrrad und halten Sie sie fern, wenn sie nicht benötigt werden. Fahrradwartung daheim: Einfache Methoden

Rituale nach der Fahrt

 

Wenn die Zeit also nicht ausreicht, verkürzen Sie Ihre Fahrt um 15 Minuten oder beginnen Sie früher. Widmen Sie es der Trockenreinigung Ihres Fahrrads und machen Sie sich dann an die Arbeit.
Bewahren Sie Ihr Fahrrad an einem trockenen Ort auf:

Wenn Sie Ihr Fahrrad gereinigt und trocken gewischt haben, bewahren Sie es an einem kühlen Ort auf. Wenn du eine hast. Oder Sie können immer in eine gute Fahrradabdeckung investieren. Wenn Sie das Fahrrad draußen offen stehen lassen, ist dies eine offene Einladung zum Rosten.

 

Egal, wann Sie mit dem Fahrrad fahren, machen Sie es sich zur Aufgabe, nach Hause zu gehen und Ihr Fahrrad trocken zu wischen. Es ist viel einfacher, den Schmutz und Kies auf Ihre Fahrradpostfahrt zu sprühen, als es später zu tun.

Es ist eine gute Idee, Ihr Fahrrad gut geschmiert und gefettet zu halten, um zu verhindern, dass das Fahrrad rostet. Ein gutes Schmiermittel dient als Schutzbarriere zwischen den Elementen und dem Fahrrad. Also warum nicht?

Rostschutz

 

Lassen Sie Ihr Fahrrad von einem Experten überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Fahrrad und seine Komponenten in bestem Zustand sind.  Beginnen Sie mit dem Ölen des hinteren und vorderen Umwerfers, der Kette, der Muttern und der Schrauben. Denken Sie nur daran, dass Sie alles ölen müssen, was freiliegendes Metall ist. Denken Sie auch daran, es nicht zu übertreiben, da Sie bei Bedarf erneut nachschmieren werden.