Frau beim Training mit kleinen Hanteln Gewichtsweste Fitnesstraining für Fortgeschrittene

Gewichtsweste: Fitnesstraining für Fortgeschrittene

Eine taktische Gewichtsweste ist eine plattentragende Weste, die üblicherweise für Konditionstraining verwendet wird. Es hat Plattentaschen vorne und hinten, um das Gewicht gleichmäßig zu verteilen, und gepolsterte Schultern für mehr Komfort.

 

 

Du möchtest stärker werden, hast aber nicht genug Platz, um Gewichte für ein Outdoor-Workout mitzunehmen? Keine Sorge, wir sind für Sie da. Bringen Sie Ihr Körpergewichtstraining mit einer taktischen Weste auf die nächste Stufe. Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine fachmedizinische Beratung. Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie Fitness-Übungen durchführen – bei falscher Durchführung besteht eine Unfallgefahr.

 

 

Taktische Gewichtsweste: Wofür wird sie gebraucht?

 

Die Gewichtsweste ist eines der wenigen Gewichtsgeräte, das sowohl für Kraft- als auch für Ausdauertraining verwendet werden kann. Taktische Gewichtswesten können verwendet werden, um Widerstandsübungen mit dem Körpergewicht zu erhöhen, oder Sie können eine Gewichtsweste auch für Lauf- und Ausdaueraktivitäten verwenden.

 

 

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, sich zunehmend zu überlasten, dann suchen Sie nicht weiter als nach einer taktischen Gewichtsweste. Der Unterschied zu anderen Geräten besteht darin, dass Sie schrittweise mehr Gewicht hinzufügen können, wenn Sie die Intensität erhöhen müssen. Dazu werden der Weste weitere Hantelscheiben hinzugefügt, die bis zu 10 kg zusätzliches Gewicht aufnehmen können. Front Squats vs Back Squats: Welche Variante?

 

 

Dies sind nur einige der Übungen, die Sie mit einer taktischen Gewichtsweste durchführen können. Denken Sie jedoch daran, dass die Weste bei den meisten, wenn nicht allen Körpergewichtsübungen getragen werden kann, sodass Sie bei der Gestaltung Ihrer Sitzungen kreativ werden können. Widerstandsbänder: Diese Übungen können sich lohnen

 

Beste Übungen für taktische Westen?

 

Liegestütze

 

Gewöhnen Sie sich an regelmäßige Liegestütze mit Körpergewicht? Das Erhöhen der Last ist ein todsicherer Weg, um Ihre Liegestütze schwieriger zu machen und Ihre Brust und Ihren Trizeps herauszufordern. Sie können die Gewichte in Ihrer Weste durch schwerere ersetzen, wenn Sie die Bewegung vorantreiben möchten.

 

Ausdauerläufe

 

Sie können die Intensität eines langen Laufs erhöhen, indem Sie mit einer Gewichtsweste mehr Gewicht hinzufügen. Dies erhöht Ihre Gesamtkraft und verbessert gleichzeitig Ihre kardiovaskuläre Gesundheit. Kaffee vor dem Workout für mehr Motivation?

 

Planks

 

Planks sind eine isometrische Übung, was bedeutet, dass Sie Muskeln aufbauen, indem Sie eine bestimmte Position halten. Das Hinzufügen einer Last zu einer Planke erhöht die Schwierigkeit. Vergiss nicht, dass es mehrere Variationen einer Planke gibt, von Ellbogenplanken bis hin zu Highplanks und Sideplanks.

Breite Burpee-Sprünge

 

Mit einer taktischen Gewichtsweste kannst du gezielt auf den Ober- und Unterkörper wirkenMuskeln sowie die Teilnahme an Kraft- und Ausdauerübungen. Da es so einfach zu transportieren ist, können Sie in Ihrem Garten, im örtlichen Park oder sogar auf einer Reise trainieren. 13 Abnehm-Mythen, die vielleicht deinen Fortschritt hindern

 

Dies ist eine fortgeschrittene Bewegung für alle, die während einer Konditionierungssitzung wirklich hart arbeiten wollen. Springen oder treten Sie zurück in eine hohe Planke und senken Sie sich dann ganz nach unten auf den Boden. Treten oder springen Sie mit den Füßen zurück zu Ihren Händen und machen Sie dann, anstatt gerade nach oben zu springen, einen großen, breiten Sprung nach vorne, und wiederholen Sie dann.

 

Sprints

 

Wenn es Ihr Ziel ist, die Gesamtkraft für die Beschleunigung zu erhöhen, wird das Tragen einer Gewichtsweste zusätzliche Kraft für Ihre Beine hinzufügen, gegen die Sie während eines Sprints arbeiten müssen. Indem Sie Kraft in Ihrem Unterkörper aufbauen, können sie beim Beschleunigen besser vorwärts fahren. Home-Gym mit wenig Platz einrichten: So gelingt es!

Dips

 

Wenn Sie im Freien sind und keinen Zugang zu Ihren Dip-Bars haben, können Sie eine Parkbank verwenden. Halten Sie sich mit den Händen zum Körper gerichtet an der Kante der Bank fest, strecken Sie die Beine vor sich aus und beugen Sie die Ellbogen, bis sie eine Linie mit Ihren Schultern bilden.

 

Halten Sie sich mit Dip Bars an den Stangen fest, nehmen Sie die Füße vom Boden und lehnen Sie sich leicht nach vorne. Beuge deine Ellbogen und senke dich, bis deine Schultern auf einer Linie mit deinen Ellbogen sind, dann drücke dich wieder nach oben.

 

Dip-Progression – Hast du immer noch das Gefühl, dass du härter gehen könntest, nachdem du die Weste hinzugefügt hast? Um die Schwierigkeit dieser Übung zu erhöhen, versuchen Sie, am Ende der Bewegung eine Pause hinzuzufügen. Nordic Walking Vorteile um fit zu bleiben

 

Ausfallschritte

 

Dies ist nicht irgendein Ausfallschritt, ein knicksiger Ausfallschritt trainiert alle wichtigen Unterkörpermuskeln wie Gesäßmuskulatur, Quadrizeps und Kniesehnen, sondern zielt auch speziell auf die Hüftabduktoren ab. Stellen Sie sich aufrecht hin, stellen Sie einen Fuß hinter und über den anderen und beugen Sie dann beide Knie, um so auszusehen, als würden Sie einen Knicks machen. Knochengesundheit Sport: Diese Übungen können helfen!

 

Kniebeugen mit springen

 

Als wären Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht nicht hart genug. Es gibt immer einen Weg, die Dinge schwieriger zu machen. Beginnen Sie in der Hocke und springen Sie hoch, während Sie Ihre Arme hinter Ihrem Körper schwingen, um Sie nach oben zu treiben. Dies ist eine brillante Übung zur Verbesserung der Explosivkraft in den unteren Gliedmaßen.